Krankheiten-Indikation1

Überlick nach Wirkungsweisen von Nahrungsergänzungen

Alternative-Heilverfahren
Magengeschwuervorsorge
Amazon-logo

Welche Nahrungsergänzung wofür ?

Auf dieser Seite finden Sie Informationen - Ursachen,
Symptome und Behandlungsmöglichkeiten mit
Nahrungsergänzungen für viele
Krankheiten.
In den Kräften der Natur liegt ein Heilpotenzial,
das selbst Schulmediziner verblüfft.

 


Home  |   Kinder  |   Frauen  |  Männer  |  Senioren



Allergie und Immunologie

Atemwege

Augen

Bewegungsapparat

Blase, Prostata, Nieren

Diabetes

Entzündungen

Gewichtskontrolle

Gicht und Stoffwechselerkrankungen

Haut, Haare, Nägel

Herz

Hormonsystem und Schilddrüse

Infektionskrankheiten

Körperentgiftung

Kreislauf und Blutgefässe

Krebs

Leber, Gallenwege und Bauchspeicheldrüse

Leistungsfähigkeit

Magen-Darm-Beschwerden

Mund

Nervensystem

Psyche und Gedächtnis

Raucher

Schlafstörungen

Schmerzen

Schwangerschaft

Sportverletzungen

Störungen der Sexualität

 

 


Allergie und Immunologie

Die Indikationsliste für Allergie und Immunologie enthält wichtige Vitamine und Pflanzenstoffe, die die Allergiesymptome deutlich dämpfen.
Die Funktion unseres Immunsystems spiegelt die Fähigkeit wider, alles was nicht dazugehört, abzuwehren, zu eliminieren oder in ein kooperatives Element zu verwandeln.
Der Organismus muss dabei nicht nur Anpassungsleistungen auf körperlicher Ebene erbringen, er muss auch auf seelischer und geistiger Ebene diese Herausforderungen meistern.

Einheit  Körper, Seele und Geist

Oft fragen wir uns, warum wir gerade dann krank werden, wenn es uns schon gefühlsmässig nicht so gut geht. Diese Erfahrung zeigt, dass gestaute Energien im seelischen Bereich den Fluss der Lebenskraft auf der körperlichen Ebene beeinträchtigen können. Diese gestauten Energien müssen wieder in Fluss gebracht werden, dadurch erfolgt die Aktivierung und Anregung der Selbstheilungskräfte und das Immunsystem wird schliesslich gestärkt.

Allergien

Der Begriff Allergie (allos = anders, ergon = Wirkung, Reaktion) kommt aus dem Griechischen und bedeutet “anders reagieren” oder verständlicher “überempfindlich reagieren”. Durch Allergene werden von den eigentlich harmlosen Eiweisstoffen, die der Körper fälschlicherweise als gefährlich einstuft, typische Reaktionen ausgelöst. So entsteht eine Überreaktion, wobei das Immunsystem übermässig viele Antikörper bildet um den Körper vor einem anaphylaktischen Schock zu schützen. Beim anaphylaktischen Schock kommt es zu einer extremen Abwehrreaktion des ganzen Körpers, wodurch der Blutdruck abfällt und es zu einer lebensgefährlichen Verkrampfung der Bronchialmuskulatur kommen kann. Es werden jede Menge weisse Blutkörperchen (durch die hohe Anzahl an Antigen-Antikörper-Komplexen) gebildet, die unter anderem als Nebenprodukt das Hormon Histamin hervorbringen, dass die bekannten allergischen Reaktionen verursacht (anschwellen der Nasenschleimschleimhäute oder Hautirritationen).

Tanken Sie neue Energie für eine bessere Körperabwehr

Stärken Sie mit einer gesunden Ernährung und einer entsprechenden Supplementierung Ihr Immunsystem und therapieren Sie damit indirekt Allergien und Infekte. Besonders die Schleimhäute der Atemwege und des Darms können mit Hilfe der Phytotherapie und mikrobiologischen Therapie aufgebaut und gestärkt werden.


Die Übersicht der Nahrungsergänzungen

Immunsystemstärkung

Allergie allgemein

Hautallergie und Herpes

Heuschnupfen

Neurodermitis und Psoriasis

Auf Allergie-Hauttest besser verzichten

Sogar Schulmediziner schätzen die Fehlerquote von Hauttests auf mindestens 30 %. Zudem können Komplikationen bis hin zum lebensgefährlichen allergischen Schock auftreten. In Einzelfällen kann durch den Hauttest eine Allergie überhaupt erst ausgelöst werden.
Lassen Sie besser einen Bluttest (den sogenannten RAST oder RIST-
Test) machen.

 


Ellagsäure bindet krebserregende Stoffe und macht sie inaktiv.
Lesen Sie jetzt mehr über Ellagsäure


Rohkost ist die natürlichste Nahrung für unsere Gesundheit. Rohkost entgiftet und kann viele Krankheiten heilen.
Rohkost-Infos


Rotklee als pflanzliche Alternative zur Hormonersatz-
therapie
bei Frauen in den Wechseljahren.
Rotklee Menokaps


Medizinische
Fachbücher und Ratgeber
Buch-Shop


©krankheiten.tv 2011-2013. All rights reserved. | Impressum